Home » Demerger-Management: Eine Empirische Analyse by Daniel Böllhoff
Demerger-Management: Eine Empirische Analyse Daniel Böllhoff

Demerger-Management: Eine Empirische Analyse

Daniel Böllhoff

Published July 15th 2009
ISBN : 9783834908711
Paperback
323 pages
Enter the sum

 About the Book 

Wer kauft wen, wer fusioniert, wer bleibt, wer geht. Immer wieder stehen spektakulare Firmenubernahmen in der Presse, werden - wundernd betrachtet und all zu oft als Zeichen von Starke interpretiert. Dabei sind Ubernahmen wie die Vergangenheit anhandMoreWer kauft wen, wer fusioniert, wer bleibt, wer geht. Immer wieder stehen spektakulare Firmenubernahmen in der Presse, werden - wundernd betrachtet und all zu oft als Zeichen von Starke interpretiert. Dabei sind Ubernahmen wie die Vergangenheit anhand von Beispielen wie BMW/Rover Daimler/Chrysler und vielen anderen zeigt, oftmals bei Weitem nicht so erfolgreich wie man annimmt. Mehr als 50 % der Merger scheitern bzw. werden nicht als erfolgreich angesehen - ein Grund diese euphorische Vor- hensweise grundsatzlich in Frage zu stellen. In Zeiten der Finanzkrise, eines evtl. folgenden Konjunktureinbruchs, sowie - ner vielleicht folgenden Wirtschaftskrise scheinen jedoch vielfach ganz andere Alternativen als sinn- und letztlich auch wertvoll. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob im Rahmen von M&A nicht die grossere Management- rausforderung in der richtigen Konzentration auf ausgewahlte Unternehmensteile und viel weniger in dem Streben nach blosser Grosse liegt. Diese grundlegende Frage oder besser noch Kernaussage ist Mittelpunkt der - beit von Daniel Bollhoff. Ziel ist nicht der Merger, sondern vielmehr der, wenn man im gleichen Wortlaut bleiben will, Demerger . Unternehmensteile werden dabei nicht nur wie gerade aktuell abgestossen, um als Konzern in schwie- gen Zeiten etwas windschnittiger zu sein. Demerger stellen vielmehr einen - sentlichen, notwendigen und vor allem ganz naturlichen Bestandteil von M&A da.