Home » Die Komischen Elemente Der Tragischen Komodie Von Durrenmatt: Der Besuch Der Alten Dame by Jan Heemann
Die Komischen Elemente Der Tragischen Komodie Von Durrenmatt: Der Besuch Der Alten Dame Jan Heemann

Die Komischen Elemente Der Tragischen Komodie Von Durrenmatt: Der Besuch Der Alten Dame

Jan Heemann

Published September 13th 2010
ISBN : 9783640701063
Paperback
24 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universite de Fribourg - Universitat Freiburg (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Einfuhrung in die Dramenanalyse - Die Komodie, Sprache:MoreStudienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universite de Fribourg - Universitat Freiburg (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Einfuhrung in die Dramenanalyse - Die Komodie, Sprache: Deutsch, Abstract: Friedrich Durrenmatt hat mit seinem Theaterstuck Der Besuch der alten Dame seinen grossten Erfolg erzielt und sich damit finanziell abgesichert. Noch heutzutage wird es regelmassig auf den grossen Buhnen der Welt aufgefuhrt. Sein Stuck dreht sich um die Gesellschaftskritik an der Hochkonjunktur der 50er Jahre und um die Abhangigkeit der Menschen von Geld. Im Rahmen des literaturwissenschaftlichen Proseminars: Einfuhrung in die Dramenanalyse: Die Komodie an der Universitat Freiburg werde ich im folgenden untersuchen, inwiefern das Stuck eine Komodie ist, unter den im Proseminar gelernten Aspekten und unter denen, die ich aus verschiedener Sekundarliteratur hinzuziehe. Des weiteren werde ich Durrenmatts personliche Sicht auf das Theater mit dem zu untersuchenden Stuck in Verbindung bringen. Da Durrenmatt sein Stuck ausserdem als Eine Tragische Komodie bezeichnet, untersuche ich die Einbettung der tragischen Elemente in die Komodie und ihr Wechselspiel untereinander. [...] Bereits im Personenverzeichnis beginnt die Komodie mit den Bezeichnungen der vier Gruppen, denen die Figuren zuzuordnen sind. Die Gruppen heissen Die Besucher, Die Besuchten, Die Sonstigen und Die Lastigen. Wahrend die Besucher, und die Besuchten direkt als Kontrast einander gegenuberstehen, sind die Sonstigen einfach die vier Personen, die keiner dieser beiden Gruppen angehoren. Die Personen, die hier als Die Lastigen aufgefuhrt werden, sind die Mitglieder der Presse. Auch in diesem Punkt bringt Durrenmatt seine Kritik an der Presse zum Ausdruck. Ausserdem bekommt man das Gefuhl, dass die Pressearbeiter den Ablauf des Stuckes storen, in dem s